Lust auf Rosé und den Sommer? Unser bewährtes Team von „Wein und Literatur“ bietet auch in diesem Jahr wieder etwas ganz Besonderes an: Roséweine und –Sekt, ergänzt von passenden kulinarischen Kleinigkeiten und Texten und Geschichten.

Thomas Riedl und Christine Avellis sind zuständig für Wein und Kulinarisches – den Part „Literatur“ übernehmen wieder Franzis Steinhauer und Martina Frahn.

Was ist denn Rosé genau?

Rosé wird aus Rotweintrauben hergestellt. Dafür gibt es verschiedene Verfahren und Bestimmungen innerhalb der EU. Im Grunde ist es wie bei der Rotweinbereitung: je länger der Traubensaft Kontakt mit den Beerenhäuten hat, desto dunkler wird der Wein. Roséweine können eine Farbe von blassrosa bis kräftig, fast rötlich, entwickeln.W+L 2019 Beitr

Werden rote Trauben gepresst und der Saft auch direkt weiter zu Wein verarbeitet, spricht man von einem „Blanc de noir“, und auch Weißherbst wird so hergestellt.

Es gibt auch den Mix von roten und weißen Trauben. Allerdings darf Wein aus Rot- und Weißweintrauben nicht als Rosé in der EU vermarktet werden; Der Name für diese selten gewordenen Weine ist Rotling oder Schillerwein.

Roséwein hat auch viel Gesundes in sich:

Hauptnährstoffe Kalorien (kcal/kj): 88/369 Kohlenhydrateinheiten (KE, KHE): 0,2 Broteinheiten (BE): 0,17 Kohlenhydrate: 2,437 g Ballaststoffe: * g Eiweiß: 0,0 g Wasser: 85,725 g Fett: * g MFU: * g Cholesterin: * mg Roséwein: Vitamine Retinol: * µg Thiamin: 0,01 mg Riboflavin: 0,01 mg Niacin: 0,068 mg Pyridoxin: 0,022 mg Ascorbin: 1,95 mg Tocopherol: 0,068 mg Roséwein: Mineralstoffe Natrium: 4 mg Kalium: 73 mg Calcium: 12 mg Phosphor: 6 mg Magnesium: 7 mg Eisen: 01 mg.

(Quelle: www.lebensmittellexikon.de)

Am Dienstag den 14. Mai lädt der Förderverein Buchstützen zur Verkostung ein.

Beginn ist um 20.00 Uhr in der Öffentlichen Bücherei St. Matthäus, Hertersplatz 14.

Gebühr 12,- (für Mitglieder des Fördervereins 10,-).

Bitte bringen Sie je 1 Wein- und Wasserglas mit.

Wegen des begrenzten Platzangebots ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich, entweder telefonisch unter 02222 / 935360 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir freuen uns auf Sie und auf einen genussvollen Abend!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen