Nach reiflicher Überlegung haben wir uns im Vorstand dazu entschieden, den für Samstag, den 28. März 2020, geplanten großen Bücherflohmarkt vor der Bücherei abzusagen und auf einen späteren Termin zu verschieben.

Diese Entscheidung soll nicht als Ausdruck von Panik verstanden werden, sondern als Beitrag dazu, dass sich der Coronavirus SARS CoV 2 nicht weiter verbreitet. Dies dient dem Schutz des Organisationsteams und der ehrenamtlichen Helfer sowie natürlich auch dem Schutz  der Käufer und Besucher des Flohmarktes.

Ein weiterer Aspekt, denn man auch berücksichtigen sollte: mit dem Erlös des Flohmarktes wird unsere Bücherei zur Erweiterung des Medienbestands unterstützt; aufgrund der sich weiter verschärfenden Lage kann es passieren, dass keine Besucher zum Flohmarkt kommen.

Wir wünschen uns einen entspannten, fröhlichen und natürlich auch lukrativen Flohmarkt – deshalb unsere Entscheidung zur Verschiebung.

Voraussichtlich im Spätsommer werden wir den Flohmarkt erneut ausrichten – Sie werden rechtzeitig darüber informiert.

Mit der Absage des Flohmarktes am 28.3. entfallen natürlich auch unsere Termine zur Abgabe von Bücherspenden am 18. und 21. März !

Wir bitten um Ihr Verständnis – und wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Bücherspenden zu einem späteren Zeitpunkt bringen.

Suche

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.