Geplant war sie für den 31.März 2020 – aber durchführen konnten wir unsere jährliche  Mitgliederversammlung erst am 29. September – ein halbes Jahr später.

Deshalb war diese Versammlung auch eine Premiere: erstens wegen der späten Durchführung und zweitens wegen des Veranstaltungsortes. Zum ersten Mal fand sie nicht in den Räumlichkeiten der Bücherei statt; wir konnten das Pfarrheim nutzen, denn dort kann man sehr gut die Hygiene- und Abstandsregeln einhalten.MV 2020 Beitr (1) klein

Der Rückblick auf das Jahr 2019 war sehr positiv – hier eine Zusammenfassung des Geschäftsberichts:

PC-Angebote: 3 Smartphone-Workshops, 2 Fotobuch-Kurse, 2  Smartphone- und PC Sprechstunden, 5 Onleihe-Sprechstunden.

Lesungen und Vorträge:  10

Projekte Leseförderung:

Preisübergabe Lesepass: 2, abgegebene Lesepässe 133.

Bibfit: 4 Abschlüsse, 7 Kindergärten haben teilgenommen

Leseherbst: 208 Schüler aus 2 Grundschulen angemeldet, 174 haben teilgenommen, 159 Urkunden wurden ausgegeben.

Es war wieder ein erfolgreiches Jahr für den Förderverein, und somit konnte auch die Öffentliche Bücherei St. Matthäus in vielen Bereichen unterstützt werden.

Der Überblick über das aktuelle Jahr 2020 fiel dann coronabedingt eher bescheiden aus; die letzte Veranstaltung – unsere Onleihe-Sprechstunde – fand am 3. März statt.

Erst am 5. September konnten wir wieder eine „Freiluft-Veranstaltung“ anbieten: eine literarische Wanderung auf den Spuren von Wilhelm Maucher. Am 10. Oktober wird die beliebte – und bereits ausgebuchte – Pättchenwanderung mit Luise Wiechert stattfinden. Für November und Dezember planen wir – natürlich unter Vorbehalt der dann aktuellen coronabedingten Situation -  einen  2-tägigen Smartphone-Workshop sowie eine PC- und Smartphone-Sprechstunde und eine Onleihe-Sprechstunde. Alle drei Veranstaltungen sollen im Pfarrsaal St. Matthäus stattfinden, da dort sehr gut die notwendigen Abstände eingehalten werden können.

Leider müssen wir unsere große Adventslesung am 24.November  und die „Erzählte Weihnacht“ im Hofladen Mandt am 9.Dezember absagen und in das nächste Jahr verschieben.

Wir wünschen uns sehr, dass wir im kommenden Jahr 2021 einige Veranstaltungen nachholen können: dies sind z.B. ein Vortrag zum Thema Patientenverfügung/Testament, eine Lesung mit einer regionalen Autorin, unser „Wein und Literatur“ und auch den für dieses Frühjahr geplanten Flohmarkt.

Schauen Sie immer regelmäßig auf unsere Website – oder melden Sie sich für unseren Newsticker an – ganz einfach online über unsere Website anmelden!

 

Suche

Newsticker

Mit dem Abonnement unseres News­tickers sind Sie immer über alle ak­tu­ellen Ereignisse in der Bücherei und im Förderverein informiert!

Wir verwenden die von Ihnen an­ge­ge­benen Daten ausschließlich zum Ver­sand des Newstickers. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Bitte beachten Sie auch unsere Daten­schutz­erklärung.

Falls Sie die Zusendung des News­tickers stornieren möchten, senden Sie uns bitte eine Nachricht mit dem Stichwort „Abmeldung vom News­ticker“.

Mit Abschicken des Formulars zeige ich an, dass ich diesen Newsticker abonnieren möchte und über 16 Jahre alt bin.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.