… und das ganz besonders in der Öffentlichen Bücherei St. Matthäus!

Nach den Weihnachtsferien gab es für lesefreudige Kinder wieder eine große Überraschung: wer fleißig gelesen hat, wurde dafür belohnt!

Am 24.Januar freuten sich Benjamin Steinkemper, Patricia Naim und Lena Acht (sie war leider erkrankt und wurde aber mit großer Begeisterung von ihrem kleineren Bruder vertreten) über den Gewinn von jeweils einem Büchergutschein. Unser ProjektLesepass“ (Buch ausleihen, Stempel bekommen und bei Abgabe des vollen Lesepasses ein kleines Geschenk erhalten) läuft sehr erfolgreich seit über 4 Jahren.

Zweimal im Jahr werden aus allen vollen abgegebenen Lesepässen drei Gewinner*innen ausgelost, die sich dann über einen Büchergutschein in Höhe von 20,-/15,-/10,- € freuen können.

Für den Gutschein kann sich jedes Kind einen großen (Bücher)Wunsch erfüllen. Frau Steinhauer, Leiterin der Öffentlichen Bücherei St. Matthäus, wird die Gutscheine mit den konkreten Wünschen dann über eine örtliche Buchhandlung einlösen.

Diese tolle Leseförderung schon für die Kleinsten (ab 4 Jahren) wird mit großer Freude durch den Förderverein finanziert – wie gesagt … Lesen lohnt sich!

Suche

Newsticker

Mit dem Abonnement unseres News­tickers sind Sie immer über alle ak­tu­ellen Ereignisse in der Bücherei und im Förderverein informiert!

Wir verwenden die von Ihnen an­ge­ge­benen Daten ausschließlich zum Ver­sand des Newstickers. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Bitte beachten Sie auch unsere Daten­schutz­erklärung.

Falls Sie die Zusendung des News­tickers stornieren möchten, senden Sie uns bitte eine Nachricht mit dem Stichwort „Abmeldung vom News­ticker“.

Mit Abschicken des Formulars zeige ich an, dass ich diesen Newsticker abonnieren möchte und über 16 Jahre alt bin.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.