… in Alfter – am Freitag, den 17. März 2023 (Nacht der Bibliotheken 2023!)

Seit über 30 Jahren schreibt sie spannende, tiefgründige und subtile Krimis und Psychothriller, bisher über 40 an der Zahl – sie hat einige Drehbücher für das Fernsehen geschrieben, eine Netflix-Serie (The Sinner auf der Basis von „Die Sünderin“) entstammt ihrer Feder, einige ihrer Bücher wurden verfilmt.Hammesfahr klein

 

1991 veröffentlichte sie ihren ersten Roman. Ab Mitte der 1990er war sie eine der erfolgreichsten deutschen Krimiautoren. Sie ist verheiratet, hat drei Kinder und lebt in Kerpen im Rhein-Erft-Kreis. Preise:

1995 Rheinischer Literaturpreis Siegburg für Der gläserne Himmel

2000 Wiesbadener FrauenKrimiPreis für Die Mutter

2002 Burgdorfer Krimipreis.

 

 

Petra Hammesfahr stellt ihre neuesten Krimis vor, am Freitag den 17. März 2023 im Pfarrsaal St. Matthäus. Beginn 19.30 Uhr, Einlass 19.00 Uhr. Eintritt 9,00 € (für Mitglieder des Fördervereins 7,00 €). Nur Abendkasse – Anmeldung erforderlich in der Bücherei unter 02222 935360 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Suche

Newsticker

Mit dem Abonnement unseres News­tickers sind Sie immer über alle ak­tu­ellen Ereignisse in der Bücherei und im Förderverein informiert!

Wir verwenden die von Ihnen an­ge­ge­benen Daten ausschließlich zum Ver­sand des Newstickers. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Bitte beachten Sie auch unsere Daten­schutz­erklärung.

Falls Sie die Zusendung des News­tickers stornieren möchten, senden Sie uns bitte eine Nachricht mit dem Stichwort „Abmeldung vom News­ticker“.

Mit Abschicken des Formulars zeige ich an, dass ich diesen Newsticker abonnieren möchte und über 16 Jahre alt bin.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.