Das Jahr neigt sich dem Ende zu … noch herrscht eine etwas hektische Vorweihnachtszeit. Trotzdem sollten wir zwischendurch innehalten, eine Kerze anzünden und vielleicht einmal zu einem Buch greifen.

Wir wollen Ihnen einige Lesetipps geben – für Romane oder auch für Ratgeber, die sich z. B. mit einem unserer liebsten Haustiere, der Katze, beschäftigen oder mit einem Kochbuch für einfache und unkomplizierte Gerichte.

Lassen Sie sich inspirieren – bestimmt ist etwas für Sie dabei.

Alle Bücher können in der öffentlichen Bücherei St. Matthäus ausgeliehen werden:

Di: 14:30 – 19:00 Uhr
Mi – Do:  14.30 – 18.00 Uhr
Do zusätzlich: 09.30 – 12.30 Uhr
Sa: 09.30 – 12.30 Uhr

             

In der Zeit vom 27.Dezember 2018 bis einschließlich 2. Januar 2019 ist die Bücherei geschlossen.

 

Jostein Gaarder: Ein treuer Freund. München: Hanser Verlag 2017. 269 S.Lit Dez Freund klein

Signatur: Gaard

„Sofies Welt“, der Roman, in dem die vierzehnjährige Sofie anhand philosophischer Fragen über sich und das Leben nachdenkt, wurde zu Jostein Gaarders schriftstellerischem Durchbruch. Der studierte Philosoph, Theologe und Literaturwissenschaftler Gaarder wurde 1952 in Oslo geboren und lebt heute mit seiner Frau und den beiden Söhnen in seiner Heimatstadt. Seine Bücher wie „Das Schloß der Frösche“ oder „Das Orangenmädchen“ richten sich ebenso an Kinder wie an Erwachsene und erfrischen mit philosophisch anmutenden Lebensweisheiten.

Jakop Jacobsen ist stets ein Einzelgänger gewesen, seit seiner Jugend in einem abgelegenen Tal in Norwegen. Sein bester Freund Pelle ist eine Handpuppe, mit der er lange Gespräche führt und die deutlich schlagfertiger ist als er selbst. Und er hat ein merkwürdiges Hobby: Jakop geht gern auf fremde Beerdigungen. Er gibt sich dort als Freund des Toten aus, bei den Familien der Toten fühlt er sich wohl. Dumm nur, wenn jemand sein falsches Spiel durchschaut ... So wie Agnes. Jakop verliebt sich in die junge Frau ...

Ein wunderbar leises Buch, das zum Nachdenken anregt.

 

Ferdinand von Schirach: Strafe. München: Luchterhand 2018. 189 S.

Signatur: Schir

Lit Dez Strafe kleinFerdinand von Schirach beschreibt in seinem neuen Buch "Strafe" zwölf Schicksale. Wie schon in den beiden Bänden "Verbrechen" und "Schuld" zeigt er, wie schwer es ist, einem Menschen gerecht zu werden und wie voreilig unsere Begriffe von "gut" und "böse" oft sind.

Ferdinand von Schirach, geboren 1964, lebt in Berlin. Seine Bücher sind internationale Bestseller, die in mehr als vierzig Ländern erscheinen und zur Vorlage von mehr als 20 Filmen wurden. Sein Theaterstück «Terror» ist eines der meist gespielten Theaterstücke der Gegenwart. In seinen Essays und Reden äußert er sich regelmäßig zu gesellschaftspolitischen Themen. Schirach wurde mit nationalen und internationalen Literaturpreisen ausgezeichnet.

Lorraine Fouchet: Die Farben des Lebens. Hamburg: Atlantik Verlag 2018. 320 S.

Signatur: Fouch

Nichts ist so viel wert wie das Leben: Ein Roman über das Altern, den Verlust eines geliebten Menschen, den Kreislauf des Lebens – voller Lebenslust und mit einem positiven Blick auf die Welt. Nach dem Tod ihrer Großmutter flieht Kim von der bretonischen Insel Groix und reist gen Lit Dez Farben kleinSüden, um in Antibes eine dickköpfige alte Dame zu betreuen. Gilonne wird schnell zu ihrer Ersatzgroßmutter. Außer Kim kümmert sich auch Gilonnes Sohn rührend um sie. Umso überraschter ist Kim, als sie herausfindet, dass Gilonnes Sohn angeblich vor Jahrzehnten verschwunden ist. Ist die alte Dame einem Hochstapler aufgesessen? Kim will Gilonne beschützen und macht sich daran, lang gehütete Familiengeheimnisse zu lüften …

Ein wunderbar berührendes Buch über das Alter, die Jugend, das Sterben und das Leben, trotzdem mit viel Witz geschrieben.

Lorraine Fouchet, geboren 1956, arbeitete als Notärztin, bevor sie sich dem Schreiben widmete; sie verfasste zahlreiche Roman und lebt heute in der Nähe von Paris.

 

 

Petra Kichmann: Lifehacks Katze – die besten Kniffe für den Alltag. München: Gräfe und Unzer 2018.144 S.

Signatur: Pr 2.32 / Kich

Lit Dez Katze kleinNeue Ideen, wie man seinen Stubentiger angemessen unterhalten kann, Sie wollen ihn mit einer selbstgebauten Katzenhöhle überraschen oder man wartet schon lange auf den ultimativen Trick gegen Katzenhaare und Katzenstreu in der Wohnung - Bloggerin Petra Kichmann vom Blog Großstadtkatze.de präsentiert die besten Hacks für den Alltag mit Katze zeigt, was wirklich weiterhilft. Mit leicht zu beschaffenden Materialien und kreativ zweckentfremdeten Alltagsgegenständen rückt sie gängigen Problemen auf den Pelz und zeigt, wie man einfach und kostengünstig für mehr Abwechslung im Katzenalltag sorgen kann. Als erfahrene Tester immer mit von der Partie: ihre beiden Katzen Lilli und Katie.

Karl-Gerhard Haas: E-Bike & Pedelec. Berlin: Stiftung Warentest 2018. 174 S.

Signatur: Te 7.4 / E-Bik

Mit dem neuen Ratgeber der Stiftung Warentest findet man schnell sein E-Bike oder Pedelec, denn es werden alle Lit Dez EBike kleinFragen beantwortet: Welches Bike passt zu mir? Deckt mein Versicherungsschutz auch dieses Fahrrad ab? Kann ich Reichweitenangaben für Akkus trauen? Und wie kommt mein Bike mit in den Urlaub? Informationen zu den Themen Lebensdauer, Stromversorgung und Wartung helfen bei der Entscheidung dieser kostspieligen Anschaffung.

 

 

Kate McMillan: Das Blech Kochbuch: 1 Blech – 50 Gerichte. München: Callwey 2017. 111 S.

Signatur: Pr1.323 / MacMi

Ein simples Blech plus frische Zutaten: so einfach kann gutes Kochen sein.

Lit Dez Blech klein50 Rezepte beweisen, wie sich im Handumdrehen geschmackvolle Gerichte in Rekordzeit auf den Tisch bringen lassen. Ob Rezepte für Fisch, Fleisch, Gemüse und andere Zutaten, das Blechkochbuch zeigt, wie man mit backen, rösten und grillen auf dem Blech ganz unkompliziert herrlich leckere Gerichte zaubert. Ob Pizza mit Kartoffeln und sonnengetrockneten Tomaten, Knoblauch-Shrimps mit Spargelspitzen und Zitronen-Aioli oder Rinderfilet in Kräuterkruste mit Ratatouille: das Backblech könnte hiermit zum neuen Lieblingsutensil in der Küche werden!