„May im Mai“ – mit diesem Titel hatten die Buchstützen am 29. Mai zwei hervorragende Künstler aus Meckenheim in die Öffentliche Bücherei St. Matthäus eingeladen.

Winnetou & Co. –das kennt sicher noch jeder aus seiner Jugendzeit. Karl May war ein sehr fleißiger Autor – und seine Phantasie kannte keine Grenzen.May Beitr 3 klein

Helmut Mertens erzählte viele Fakten und Geschichten aus dem Leben Karl Mays; Konrad Sangenstedt rezitierte aus unterschiedlichen Quellen – beide wechselten sich im Vortrag May Beitr 1 kleinab; das Publikum erlebte eine professionelle Darbietung.

Viele Kenner und Liebhaber der Werke Karl Mays waren gekommen; und sie kamen nicht nur aus Alfter, sondern auch aus Bonn oder Swisttal waren sie angereist.

Wir erlebten einen sehr interessanten Abend mit vielen auch neuen Informationen zur Person von Karl May – und bei einem Glas Sekt oder Wasser entwickelten sich lebhafte Gespräche. Dieser Abend war etwas ganz Besonderes – und der Förderverein freute sich über eine schöne Spendensumme für unsere Bücherei.May Beitr 2 klein

Gerne werden die Buchstützen die beiden Akteure noch einmal einladen, denn auch zu anderen Schriftstellern und Schriftstellerinnen bieten Helmut Mertens und Konrad Sangenstedt interessante Formate der Präsentation an.

Suche

Newsticker

Mit dem Abonnement unseres News­tickers sind Sie immer über alle ak­tu­ellen Ereignisse in der Bücherei und im Förderverein informiert!

Wir verwenden die von Ihnen an­ge­ge­benen Daten ausschließlich zum Ver­sand des Newstickers. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Bitte beachten Sie auch unsere Daten­schutz­erklärung.

Falls Sie die Zusendung des News­tickers stornieren möchten, senden Sie uns bitte eine Nachricht mit dem Stichwort „Abmeldung vom News­ticker“.

Mit Abschicken des Formulars zeige ich an, dass ich diesen Newsticker abonnieren möchte und über 16 Jahre alt bin.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.